Kurz & Knapp
Kita Kiwi
Maerckerstr. 10 - 12
14776 Brandenburg
Leitung
Frau Damus
Leitung:
Krippe:
Kiga:
Vorschule:
Hort:
Fax:
0 33 81 / 79 83 09 - 11
0 33 81 / 79 83 09 - 21
0 33 81 / 79 83 09 - 22
0 33 81 / 79 83 09 - 23
0 33 81 / 79 83 09 - 32
0 33 81 / 79 83 09 - 19
Öffnungszeiten
06.00 Uhr - 17.00 Uhr
Kapazität
170 Plätze
Kita Kiwi
Die Kita Kiwi ist ein großes, helles Haus das mit Kinderlachen erfüllt ist. Unsere Räume sind kindgerecht und modern eingerichtet. Wir haben geöffnet von 6.00 Uhr bis 17 Uhr und haben Platz für 170 Kinder. Unser Alltag bietet Raum für kreatives Spiel, Individualität und pädagogische Angebote.

Ein großes Außengelände mit altersspezifischen Spiel- und Sportgeräten, darunter eine Fahrradbahn, eine Wasserlandschaft und kombinierte Spiel- und Bewegungsgeräte, stehen allen Kindern zur Verfügung, um ihrem Bewegungsdrang gerecht zu werden.

Unsere Kinder haben genügend Platz, um ihre Spielinteressen und Wünsche wahr werden zu lassen, alles lädt zum Spielen, Buddeln, Toben und Verweilen ein.

Kindergarten-Gütesiegel - Von 1998 bis 2006 stand das Kinder- und Familienzentrum Wilhelmsdorfer Vorstadt – "KiWi" dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport als Konsultationseinrichtung im Land Brandenburg zur Verfügung. Wir sind seit 2003 Träger des deutschen Kindergarten-Gütesiegels und haben seitdem alle Re-Zertifizierungen mit Erfolg absolviert.
Termine / Schließzeiten ( anzeigen )
12.02.18
Fasching
19.02.18
Elternversammlung
27.03.18
Ostern im Zentrum mit Osterfeuer
11.04.18
Frühjahrsputz
21.04.18
Babybasar
23.05.18
Familienwandertag
01.06.18
Schließtag
03.07.18
Sommerfest
09.07. - 27.07.18
Schließzeit im Zentrum
Unser Team ( anzeigen )
Anett Lawerenz
Beatrice Krause
Andrea Hirte
Sibylle Weiß
Marita Mantke
Simone Bernhardt
Petra Brühl
Ilka Neugebauer
Kerstin Engel
Ines Kinsky
Julia Peter
Sarina
Katrin Pfau
Aktuelles ( anzeigen )
Frühjahrputz 2018
Klicken Sie auf das Bild für mehr.

Am 11. April 2018 war es wieder soweit. Nach langer Winterzeit sind viele Eltern zum Frühjahrsputz in die Kita gekommen. Sowohl Eltern mit ihren Kindern, aber auch Großeltern unterstützten uns, unseren Kindergarten für die sonnigen Jahreszeiten vorzubereiten.

Groß und Klein war auf dem Kitagelände am Wirbeln, die Beete wurden auf Vordermann gebracht, Unkraut wurde gejätet und Blumen gepflanzt. Das Laub vom letzten Herbst wurde zusammen geharkt, mit Hilfe einiger starker Männer konnte die alte Torwand ausgebuddelt werden. Der Sand im Sandkasten wurde aufgefüllt, auch der Fallschutz rund um die Spielgeräte wurde aufgefüllt.

Dank der vielen helfenden Hände wurde an dem Tag wieder einiges geschafft.

Vielen Dank an Kinder, Eltern und Großeltern.


Das Osterfest 2018 in der Kita KiWi

Vielen, vielen herzlichen Dank für die tolle Osterfeier der Kita KiWi im Kindercafe Blubberlutsch.

Ein besonderer Dank gilt den Erzieherinnen und ihren Helfern für die liebevolle Gestaltung des Osterfestes.

Es ging los mit einer traditionellen Ostereiersuche auf dem Blubberlutschgelände, wo gefärbte Ostereier von den Grundschülern versteckt wurden und nun von den Besuchern gefunden werden wollten. Die spannende Suche machte Appetit auf leckeres Stockbrot am gemütlichen Feuer, an dem die Eltern und Kinder ins Gespräch kamen. Nach der Stärkung konnten viele lustige und knifflige Aktionen gestartet werden. Die fröhlichen Kinder lachten herzlich zum Beispiel beim Schubkarrenrennen mit Eierlaufslalom, Sackhüpfen und Eisetzen. Wer vom Stockbrot nicht satt wurde, konnte sich am Grill mit einer Bratwurst oder am Kuchenbuffet stärken.

Die drei Theatervorstellungen waren alle gut besucht und jeder Besucher hatte die Chance, sich gemeinsam mit den Kindern zu amüsieren. Die Stimmung war wirklich toll und das Angebot sehr kreativ. Das zeigte sich auch in der Bastelecke. Die Kinder konnten sich beim Osterküken und Hasen basteln unter Anleitung der Erzieherinnen motorisch und kreativ ausprobieren.

Unsere Bastelarbeiten der Kinder haben eine exponierte Stelle zu Hause gefunden und werden mit Sicherheit zum nächsten Jahr wieder aufgestellt.

Das Osterfest 2018 bleibt uns in schöner Erinnerung und wir sind sehr stolz auf unsere fleißigen, kreativen und immer freundlichen Erzieherinnen!

Die Kita - Eltern


Die „Kleinen Forscher“ wurden zum 3. Mal geehrt!
Klicken Sie auf das Bild für mehr.

Mit großem Interesse erkunden unsere Kinder ihre Umwelt durch Beobachtungen, Vermutungen und entsprechende Experimente.

Durch Ausprobieren, selbst tätig sein und die anschauliche Darstellung verschiedener Dinge lernen die Kinder Zusammenhänge der Natur und Umgebung besser zu verstehen und finden Erklärungen für viele offene Fragen.

In all unseren Projekten hat das Forschen und Experimentieren mit den Kindern einen großen Stellenwert!

Stets sind wir daran interessiert, unser Angebot an Forschungsmaterial zu erweitern – nutzen dabei auch viele Naturmaterialien und die hilfreiche Unterstützung der Eltern.

Somit konnte unsere Einrichtung durch viel Fleiß und Mühe bereits zum 3. Mal die Zertifizierung als „ HAUS DER KLEINEN FORSCHER “ erreichen !


Unsere Krippe ( anzeigen )
„Alle Vögel sind schon da“

Ein kleiner Buchtipp passend zu unserem derzeitigen Thema in der der Krippe.

Das Buch ist sehr interessant anzusehen, aber auch durch seine Geräusche, die die Vögel in dem Buch machen, vor allem für die Kleinen sehr spannend.


Ein kleiner Einblick wie wir Krippis unseren Faschingstag verbrachten.
Klicken Sie auf das Bild für mehr.

Impressionen unserer Faschingsfeier


Die Krippenkinder starten ins neue Frühlingsprojekt
Klicken Sie auf das Bild für mehr.

Dieses Frühjahr steht bei den Krippenkindern ganz unter dem Motto „Alle Vögel sind schon da“.

Bei unseren regelmäßigen Spaziergängen und Spielplatzbesuchen lauschen wir aufmerksam dem Gesang der Vögel und beobachten ihren Flug hoch oben im Himmel. Damit alle auch die Möglichkeit haben Vögel aus der Nähe zu beobachten, befestigten die Hausmeister auf den Terrassen ein kleines Vogelhaus sowie einen, wie ein junger Baum wirkenden Zweig. Diese werden von den Erzieherinnen und Kindern regelmäßig mit Meisenknödel und Sonnenblumenkernen ausgestattet und so können wir uns alle über regen, fröhlich zwitschernden Besuch freuen.

Mit Hilfe von Büchern lernen die Kinder erste Merkmale eines Vogels kennen, singen Lieder wie „Kleine Meise“ und „Alle Vögel sind schon da“, bemalen Papiervögel mit einem bunten „Federkleid“, formen aus Knete kleine Eier, die sie dann in ein modelliertes Vogelnest hinein legen und lernen ein neues Fingerspiel kennen.

Somit sind wir alle fröhlich ins neue Projekt gestartet und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Erlebnisse in der „bunten Vogelwelt“.

Unser Kindergarten ( anzeigen )
Mit Förster Richter durch den Wald
Klicken Sie auf das Bild für mehr.

Manche Menschen lieben ihren Beruf und können ihre Begeisterung auch an andere weitergeben. Der Revierförster vom Wilhelmsdorfer Wald Herr Richter gehört wohl dazu.

Am 09.04.2018 haben sich die Vorschulkinder mit ihm verabredet, eine gemeinsame Wanderung durch den Wald zu unternehmen und es war ganz sicher keine Minute langweilig. Einmal die Stille und die Luft zu genießen, den Geschichten zu lauschen, Wildschweinspuren zu finden, aber auch zu schnuppern, wie die Nadeln vom „Zitronenbaum“ riechen, war einfach toll und super interessant.

Ein Highlight war natürlich auch der „Revierförsterhund“. Wir waren fast drei Stunden im Wald und die Zeit ist wie im Flug vergangen.

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Richter und wir rufen bald mal wieder an, denn es gibt im Wald bestimmt noch viel mehr zu entdecken.

Ines Kinsky


Jaaa, endlich war unser Fasching da!
Klicken Sie auf das Bild für mehr.

Bunt geschmückte Gruppenräume und lustige Musik – so begann unser Fasching am Morgen im Kindergarten.

Alle Kinder haben sich mit bunten Kostümen verkleidet. Manche unserer Freunde haben wir gar nicht erkannt und mussten raten, wer das ist. Wir sahen gruselige Fledermäuse, coole Piraten mit Hut, witzige Clowns, gefährliche Tiger, schicke Prinzessinnen und schöne Feen und sogar Polizisten und Superhelden.

Nachdem wir uns im Morgenkreis begrüßt hatten, tanzten wir zu lustiger Musik und zogen mit „klingeling und bum bum bum“ durch das Haus. Um ordentlich Krach zu machen, hatte jeder ein Musikinstrument dabei! (Klanghölzer, Regenmacher, Triangel…) Wir besuchten bei unserem Umzug unsere Freunde in der Krippe und in der Vorschule.

Dann zogen wir mit unseren Tellern zu unserem leckeren Buffet, wo viel buntes Essen auf uns wartete. Es gab leckere Würstchen und Bouletten, kleine Muffins, bunte Obstspieße und Gemüsesticks. Wir haben auch bunte Säfte getrunken.

Viel Spaß hatten wir bei den schönen Faschingsspielen. Besonders schön fanden wir den Stopp-Tanz, Autos um die Wette aufwickeln und Schoko -Bons mit Handschuhen auspacken und essen. Da mussten wir ganz schön lachen!

Dann war da noch der Fotograf, der viele Fotos von uns gemacht hat. Den finden wir auch ganz toll, weil der so lustige Sachen sagt, so dass man immer lachen muss.

So ein Fasching ist ein schönes Fest, da ist man nicht so allein und alle haben gute Laune. Alle tanzen zur Musik und es ist schön, Spaß zu haben. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und denken uns jetzt schon neue Verkleidungen aus!

Danke für das tolle Faschingsfest - die Kindergartenkinder!


Modenschau im Kindergarten
Klicken Sie auf das Bild für mehr.

Zum Abschluss unseres Projektes „Mein Körper-das bin ich; Klein sein- Groß werden“ führten wir mit den Kindern eine tolle Modenschau durch. Unsere Eltern unterstützen uns, indem sie uns eine große Vielfalt an Kleidungstücken, Schuhen, Hüten usw. mitbrachten.

Der große Flur im Kindergarten verwandelte sich in kurzer Zeit zu einer interessanten Verkleidungsecke. Die Kinder hatten großen Spaß daran sich zu verkleiden und dies auf dem „Laufsteg“ zu präsentieren.

Ein großes Dankeschön für die Unterstützung durch unsere Eltern!


„Die Vogelhochzeit“
Klicken Sie auf das Bild für mehr.

Unter diesem Thema starteten wir im Kindergarten in den Frühling. Die Kinder lernen verschiedene Vogelarten kennen, unterscheiden Vogelstimmen und bauen Vogelhäuschen aus Recycling. In der Natur beobachten wir die Vögel und verteilen selbst hergestelltes Futter für sie im Garten unsere Kita. Im mathematischen Bereich zählen wir, wie viele Vögel in ein Vogelhaus passen, sortieren verschiedene Körner und legen logische Reihen. Wir sehen uns Bücher und Fotos zu diesem Thema an und führen Fingerspiele durch. Wir singen mit den Kindern Lieder, die wir zu einem Überraschungskonzert mit einer kleinen „Vogelhochzeit“ vorführen werden.

Alle Vögel sind schon da,
alle Vögel, alle.
Welch ein Singen, Musiziern,
Pfeifen, Zwitschern, Tiriliern!
Frühling will nun einmarschiern,
kommt mit Sang und Schalle.

Wie sie alle lustig sind,
flink und froh sich regen!
Amsel, Drossel, Fink und Star
und die ganze Vogelschar
wünschen dir ein frohes Jahr,
lauter Heil und Segen.

Was sie uns verkünden nun,
nehmen wir zu Herzen:
Wir auch wollen lustig sein,
lustig wie die Vögelein,
hier und dort, feldaus, feldein,
singen, springen, scherzen.

Vorschule ( anzeigen )
Fingerspiel – „Da oben auf dem Berge“

Da oben auf dem Berge, da ist der Teufel los.
Da zanken sich fünf Zwerge um einen dicken Kloß.
Der erste will ihn haben, der zweite lässt ihn los, der dritte fällt in´Graben, dem vierten platzt die Hos´.
Der fünfte schnappt sich den Kloß und isst ihn auf mit Soß´.


„Das bin ich- meine 5 Sinne“
Klicken Sie auf das Bild für mehr.

War im Januar und Februar das Thema in der Vorschule. Hier ein paar lustige Tips zum Nachmachen:

Fühlmemory
  • verschiedene Materialien wie z.B. Poupon´s, Knöpfe, Klammer usw. auf jeweils zwei Pappen kleben.
  • Augen verbinden und los geht’s. mit einer Eieruhr kann man einen zeitlichen Rahmen, z.B. 30 Sekunden, festlegen.
Lustige Brillen
  • Brille aus Pappe ausschneiden und für die Brillengläser farbige Folie aufkleben.
Spaßgeschichte
  • Wenn bei Frau Holle nicht die Betten geschüttelt werden, sondern die Schränke oder Marie zum Bäcker spinnen geht, dann stimmt hier etwas nicht.- Einfach mal ganz viele Fehler beim lesen machen und alle haben viel Spaß.
Duftmemory
  • Zwei Wattepads mit einem Duft tränken und in zwei Fotodosen geben. Am Boden kann man einen farbigen Punkt anbringen, damit man kontrollieren kann, ob man richtig geraten hat. Mehrere Dosen vorbereiten und dann viel Spaß beim „Schnüffeln“.
Selterskuchen
  • 4 Eier mit dem Mixer schlagen
  • 2 Tassen Zucker dazu
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Tasse Selter
  • 4 Tassen Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Tasse Öl
  • Alles gut durchmixen, auf ein Blech geben, goldgelb backen und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt beim Verzieren.

Gutes Gelingen wünscht die Vorschule


Ein Besuch in der Salzgrotte
Klicken Sie auf das Bild für mehr.

Am 18.Oktober 2017 stand auf unserem Vorschulplan „Besuch in der Salzgrotte mit Klangschale und einer Tasse Tee“. Salzgrotte, Klangschale was ist das? Nicht nur die Kinder waren voller Vorfreude, sondern auch wir Erzieher.

Nach dem Frühstück ging es auf zur Salzgrotte. Weil wir viele Kinder sind, haben wir uns in kleine Gruppen aufgeteilt. Einige konnten entspannen und genießen und die anderen haben die Umgebung erkundet.

In der Salzgrotte durfte sich jedes Kind eine Decke suchen, in Ruhe alles anschauen und dann einmal eine Klangschale auf dem Bauch spüren.

Danach war Entspannen bei leiser Musik, Wasserplätschern und Fühlen von Salzkristallen angesagt. Zum Schluss gab es noch für alle eine Tasse Tee. Einige Kinder fanden den Tee lecker.

Es war ein sehr schöner Vormittag und wir können allen Lesern nur empfehlen, es selbst einmal auszuprobieren.

Die Vorschulgruppe


Wir begrüßen unsere neue Vorschulgruppe

Paul, Ernst, Marlo, Luisa, Sophia, Annabella, Theodor, Kilian, Lucas, Frida, Pia, Elisa, Ali, Yigit, Danny, Hannah, Ludwig, Tom, Charvi, Stine, Theresa, Sam, Ben, Valentina, Hugo, Jasmin, sowie die Erzieherinnen Ines und Julia

Wir freuen uns auf ein tolles, aufregendes und interessantes Vorschuljahr.


© WIR e.V. | 2010 - 2018
Anschrift

Kinderförderverein WIR e.V.
Kirchgasse 5/6
14776 Brandenburg an der Havel
Wichtiges

Startseite
Kontakt
Impressum
Sitemap
Kontakt

Tel.:
Fax:
E-Mail:
0 33 81 / 7 93 80 11
0 33 81 / 7 93 80 19
home@wir-ev-brb.de
Kinder fördern – helfen sie mit!