Kurz & Knapp
WIR Grundschule
Maerckerstr. 11
14776 Brandenburg
Schulleitung
Frau Dietrich
Tel.:
Fax:
E-Mail:
0 33 81 / 79 83 09 - 31
0 33 81 / 79 83 09 - 19
grundschule@wir-ev-brb.de
Hort
Tel.:
Fax:
E-Mail:
0 33 81 / 79 83 09 - 32
0 33 81 / 79 83 09 - 19
kiwi@wir-ev-brb.de
Öffnungszeiten
07.00 Uhr - 17.00 Uhr
Anerkannte Ersatzschule
WIR - Grundschule / Ganztagsschule mit Hort

Liebe Eltern, liebe Kinder,

wir sind sehr froh, dass wir das neue Schuljahr mit einem Haus voller Kinder beginnen durften. Die Regelungen während der Pandemie verändern unser Schulleben. Wir haben beschlossen, unsere gewohnten Feste und Feierlichkeiten (Einschulung, Herbstfest, Weihnachtsfeiern…) beizubehalten, allerdings feiern wir in den meisten Fällen nur mit den Kindern, ohne Eltern.

Wir bitten alle Eltern und Besucher um Verständnis, dass in der Regel nur Kinder und Mitarbeiter*Innen unser Schulhaus betreten dürfen. Nutzen Sie bitte unseren Briefkasten, E-Mails oder das Telefon, um mit uns in Kontakt zu treten.

grundschule@wir-ev-brb.de
kiwi-hort@wir-ev-brb.de

Elterngespräche, Elternabende und Schulkonferenzen finden per Videokonferenzen statt.

Bleiben Sie gesund!
Barbara Dietrich (Schulleitung)

Die WIR-Grundschule wurde 2008 gegründet. Die Ganztagsschule mit Hort ist fester Bestandteil des Kinder- und Familienzentrums. Unser Haus hat von 7 bis 17 Uhr geöffnet. Lernphasen, Freizeitangebote, Pausen und Mahlzeiten strukturieren den Tag.

In der WIR Grundschule findet Lernen praxisorientiert und fächerübergreifend statt. So nutzen wir zum Beispiel den Schulgarten für Mathematik- und Sachunterricht. Wir berechnen Beetgröße und Pflanzabstände, wir säen, gießen und ernten unsere eigenen Früchte.

In der offenen Hortarbeit können Kinder interessengeleitet, spielen, basteln, kochen, Sport treiben und dabei eine Menge lernen. Die Kinder werden an ihren eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten gemessen.

Ihre individuelle kognitive und soziale Entwicklung ist Lehrern und Erziehern ein großes Anliegen.

Schulhund Fito

Den Kindern bieten wir eine klare Tagesstruktur und feste Regeln. "Bewertung" in Form von Zensuren gibt es bei uns erst ab der 5. Klasse. Kinder (und ihre Eltern) wissen in den ersten Schuljahren aus unseren ausführlichen Wortbeurteilungen und Gesprächen ganz genau, was sie schon gut können, und was geübt werden muss.

Termine & Schließzeiten 2020 / 2021 ( anzeigen )
28.08.2020
Schließtag (interne Fortbildung der Mitarbeiter)
05.10. – 07.10.2020
Projekttage „Herbst“
08.10.2020
Herbstfest der Kinder
12.10. – 23.10.2020
Herbstferien
07.12.2020
Nikolausfrühstück für die Kinder
14.12. – 17.12.2020
Weihnachtswerkstatt Kl. 1 – 4
17.12.2020
Weihnachtsbasteln Kl. 5 – 6
18.12.2020
Weihnachtsfeier der Klassen 1 – 6
21.12. – 01.01.2021
Weihnachtsferien
29.01.2020
Zeugnisausgabe Klasse 1 – 6
01.02.2021
Winterferien
Aktuelles ( anzeigen )
Ackerupdate
Klicken Sie auf das Bild für mehr.

„Auf den Acker, fertig, los!“

Endlich startete das Ackern nun auch für unsere Kinder. Gemeinsam mit unseren Ackercoaches begann die 2. Klasse am 23.04. und der Hort am 26.04. mit der ersten Pflanzung auf unserem Schulgelände.

Die Schülerinnen und Schüler wurden altersgerecht in das Thema eingeführt und lernten die Pflanzen und das Saatgut kennen. Mit Hilfe von so genannten „Beetkarten“ erfuhren sie, welche Pflanzen wo eingesetzt werden sollten, wie viel Abstand zwischen ihnen sein musste und wie man sie am besten pflegt. Wir wässerten den Boden, legten Kartoffeln, pflanzten verschiedene Salate, steckten Zwiebeln und säten Radieschen. Aber auch viele andere Pflanzen wie zum Beispiel Fenchel, Mangold und Sellerie fanden Platz auf unseren Beeten.

Mit Hilfe von Stöckern und selbst beschrifteten Spateln markierten wir, welche Samen sich wo befinden, um sie später schneller wiederzufinden.

Die Kinder hatten sichtlich Spaß und freuen sich schon drauf, ihre Pflanzen beim Wachsen zu beobachten, sie zu pflegen und hoffentlich auch am Ende zu essen.

Im Juni wird es dann eine zweite Pflanzung geben. Hier werden sich noch Kürbisse, Tomaten und Zucchini zu uns gesellen, die wir dann ebenfalls gemeinsam pflegen werden.


Hexentag im KIWI - Hort

Am 29.04. und 30.04.2021 haben wir mit den Kindern der ersten bis sechsten Klasse im Hort am Nachmittag den Hexentag gefeiert. Wer wollte, konnte sich natürlich auch als Hexe verkleiden. Bei Musik, Spiel und Tanz hatten kleine und große Hexen viel Spaß.

Mit verschiedenen Hexenspielen, Wettspielen und lustigen Tänzen, z.B. Besenwettspiele oder Hexenhuttanz, haben wir den Winter vertrieben und den Frühling zurückgeholt.

Zum Vesper gab es für die kleinen Hexen verschiedene Leckereien und einen leckeren Hexentrunk.

Zum Abschluss bekamen alle Kinder eine Hexenurkunde für die bestandenen Hexenprüfungen.


Ausflug zum gesunden Picknick

Im Rahmen unserer pädagogischen Planung „Fit und gesund durchstarten“ sind wir mit den Kindern der 2. Klasse am 21.04.2021 und mit den Kindern der 1. Klasse am 22.02.2021 ausgeflogen.

Es zog uns zu einem gesunden Picknick auf den Packhof. Unterwegs haben wir noch auf dem Schifferspielplatz gehalten. Hier sind unsere Kinder plötzlich zu Piraten geworden! Jeder Pirat braucht auch mal eine Stärkung, daher gab es ein echt leckeres Eis! Dabei saßen wir gemütlich am Wasser.

Danach sind wir weiter zum Packhof gegangen. Auch hier waren die Kinder auf dem Spielplatz. Zwischendurch haben wir beim gesunden Picknick aus unseren Brotdosen genascht, dabei gequatscht und wirklich viel gelacht. Das gesunde Picknick haben wir im Vorfeld mit den Kindern besprochen und u.a. Brotgesichter gestaltet. In den Brotdosen fanden wir frisch belegte Brote, Gemüse, Obst und kleine Knabbereien.

Es war total schön, die Kinder an diesem Tag zu beobachten. Wir konnten die Energie in den Kindern spüren und alle waren froh, einmal das Schulhaus verlassen zu können. Sie spielten fröhlich und freundlich miteinander. Alle hatten wirklich sehr viel Spaß!


Wir sind Ackerschule!
Klicken Sie auf das Bild für mehr.

Ackerschule? Was soll das denn?

So bzw.so ähnlich haben wir Lehrer und Erzieher gefragt, als uns das Projekt Ackerschule der „GemüseAckerdemie“ vorgestellt wurde. Nun sind wir es und freuen uns auf die Arbeit gemeinsam mit unseren Kindern auf dem Schulacker. Kurz erklärt:

  • Ob im Klassenraum oder auf dem Acker: Innerhalb des vielfach ausgezeichneten Bildungsprogramms „GemüseAckerdemie“ bauen wir mit unseren Schulkindern unser eigenes Gemüse an. Dabei erleben die Kindere, wo unsere Lebensmittel herkommen und wie diese wachsen. Unser Ziel: eine Generation für eine gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit zu begeistern.
  • Mit Unterstützung unseres Ackercoaches von der GemüseAckerdemie haben wir bereits unseren Schulacker angelegt, das heißt wir haben umgegraben, Beete angelegt und gelernt, wie und wann welches Gemüse gepflanzt, gesteckt, gelegt oder gesät wird.
  • Nun geht es los – im Rahmen des Schulgartenunterrichts bzw. der Hort AG werden die Gemüsebeete bepflanzt und gepflegt.

Natürlich erhoffen wir uns im Sommer / Herbst auch eine reiche Ernte. Unser eigenes Gemüse wird dann in der Schulküche zu leckerem Essen verarbeitet – darauf freuen sich natürlich schon alle.

Infos unter: https://www.gemueseackerdemie.de/ackerschule/


Unsere Herbst-Projekttage
Klicken Sie auf das Bild für mehr.

Wie jedes Jahr vor den Herbstferien fanden auch in diesem Jahr unsere Projekttage statt. Nur war dieses Mal (bedingt durch die Pandemie) alles anders. Jede Lerngruppe hatte ihr eigenes Thema und das Herbstfest zum Abschluss der Projektwoche mussten wir ohne Eltern und Gäste feiern.

Trotzdem hat es allen gefallen. Wir hatten viel Spaß, konnten Neues erfahren, entdecken und ausprobieren. So gab es viele interessante Aufgaben zum Thema „Igel und Apfel“, „Vom Korn zum Brot“, „Unser Herbstwald“, „Berufe“ und „Schulchronik“.

Besonders schön war, dass wir auch in diesem besonderen Jahr unsere traditionelle Gemüsesuppe kochen konnten. Hierfür möchten wir uns bei den Eltern für das gesponserte Gemüse bedanken. DANKESCHÖN!


Exkursion zum Bauernhof
Klicken Sie auf das Bild für mehr.

Wir, die Klasse 5 durfte in der letzten Woche im Rahmen des Gewi-Unterrichts einen Bauernhof in Göttin besuchen. Unsere Aufgabe war es herauszubekommen, ob der Bauernhof ökologisch oder konventionell geführt wird.

Es war nicht schwer zu erkennen, dass wir auf einem ökologischen Bauernhof waren, denn alle Tiere werden hier artgerecht gehalten. So dürfen z.B. die Enten draußen sein, im Bach baden und Gras fressen, die Hühner haben viel Platz zum Scharren, alle Tiere bekommen keine Medikamente um schnell dick zu werden.

Sehr interessant war für uns auch das Kennenlernen der verschiedenen Futtermittel, natürlich alle ohne chemische Zusätze. Wir haben gestaunt wieviel Arbeit es auf einem Bauernhof gibt und wie gut organisiert alles sein muss.

Der Tag war super, DANKESCHÖN!


WIR-Grundschüler unterwegs - DANK an Automobilservice Robert Heymann
Klicken Sie auf das Bild für mehr.

In der letzten Woche durften wir im Rahmen des WAT-Unterrichtes die Autowerkstatt in der Friedrich-Engels-Str. besuchen. Ganz herzlich wollen wir uns für diesen tollen Vormittag bedanken. Wir haben viel gesehen und gelernt. Wir durften unter Anleitung Räder wechseln, ein Auto auf den Abschlepper ziehen und alle haben gestaunt, wie so ein Auto von unten aussieht.

Einige Mädchen haben Büroluft geschnuppert, Telefonate geführt und Lieferscheine sortiert. Es war wirklich alles sehr interessant und alle Mitarbeiter waren sehr nett und haben sich viel Zeit für die Beantwortung unserer Fragen genommen. DANKESCHÖN sagen die Schüler der 6.Klasse der WIR-Grundschule!


Einschulung
Klicken Sie auf das Bild für mehr.

Unsere neuen Schüler der ersten Klasse wurden am 08.08.2020 feierlich eingeschult.

Auch wenn der Start ins neue Schuljahr anders als gewohnt war – unsere Erstklässler waren genauso aufgeregt und voller Spannung auf ihre Einschulung wie alle anderen in den Jahren davor.

Endlich konnten sie ihren schön geschmückten Klassenraum in Besitz nehmen, die Hefte und Bücher in ihre Mappen einpacken und sich als Schulkinder fühlen.

Wie es bei uns Tradition ist, haben sich die Schüler der 6. Klasse für die Feierstunde wieder ein tolles Programm einfallen lassen mit dem sie unsere „Neuen“ herzlich begrüßten.

Natürlich durfte auch der Schultütenbaum nicht fehlen, so dass jedes Schulkind der 1. Klasse eine schöne Schultüte überreicht bekam.

Wir wünschen unseren Erstklässlern und auch allen anderen Schulkindern ein spannendes, interessantes und erfolgreiches Schuljahr!


Unser Team ( anzeigen )
Barbara Dietrich
Schulleiterin
Beatrix Grothe
Lehrerin
Hanne-Marie
Kirndörfer Lehrerin
Marion Schäfer
Lehrerin / Erzieherin
Monika Kaepke
Lehrerin
Grit Hoffmeister
Lehrerin
Anja Laminski
Erzieherin
Irina Efa
Erzieherin
Ilka Neugebauer
Erzieherin
Natalja Neceva
Gabi Schmidt
Hort ( anzeigen )

Zu unserer Ganztagsschule gehören Schulhof, ein Sport- und Bolzplatz, Volleyballfeld und Kletterlandschaf und das Kindercafe Blubberlutsch mit seinen zwei Schafen. Im Gebäude gibt es Funktions- und Freizeiträume, die alle Kinder nutzen. Die Kinder lernen in der offenen Hortarbeit, sich unter Anleitung selbst zu organisieren und ihren Tag zu gestalten. Schule und Freizeitgestaltung findet den ganzen Tag übergreifend, verbindet und miteinander statt.

In der Grundschule findet der Unterricht über den Tag verteilt und in der Regel als Freiarbeit, Wochenplanarbeit, Projekt- und Epochenunterricht in Kursen und altersgemischten Lerngruppen statt, zwischen den Unterrichtseinheiten liegen betreute Freizeiten und Zeiten selbständiger Arbeit. Die klassische Hortarbeit mit Freizeitgestaltung und Arbeitsgruppen tritt im Sinne von Ganztagsbildung hinzu. Für die Schüler stellt sich das Schulleben als ganztägliche Einheit dar.

Unser Hortalltag beginnt morgens mit einer lockeren Eingangsphase, in der die Kinder ein kleines Frühstück einnehmen oder ins Freispiel übergehen können. In die Unterrichtszeiten fließen die Ganztagsangebote wie Schwimmen, Schulgarten, Lesezeit und Übungszeit sowie das Zubereiten und Begleiten der Mahlzeiten ein. In den Pausen legen wir Wert auf Bewegungsspiele und stellen den Kindern verschiedene Materialien und Spielsachen bereit.

Unsere verschiedenen Räume

Wir haben Räume mit verschiedenen Funktionen um die Kinder in ihrer Kreativität, Flexibilität und Eigeninitiative zu stärken. So können die Kinder sich frei entfalten und ihren Bedürfnissen nachgehen. Es ist uns wichtig, dass unsere Schüler sich wohlfühlen und in Eigenverantwortung handeln.

Galerie

In der Galerie ist der Treffpunkt der Kinder am Morgen. Hier beginnt der Schulalltag mit einem offenen Treffen. Die Kinder spielen, lesen und unterhalten sich. In den Pausen, der Freizeit und am Nachmittag können sich die Kinder frei in der Galerie bewegen. Sie haben dort die Möglichkeit sich Kinderliteratur, Gesellschaftsspiele zu nehmen oder auf Couchelementen zu entspannen und Musik zu hören.

Clubraum

Die Kinder nutzen den Clubraum für verschiedene Rollenspiele oder nutzen diesen als Rückzugsort für Treffen, Gesprächsrunden, Entspannungsphasen.

Im Bewegungsraum

Hier haben die Kinder die Möglichkeit, sich zu bewegen, sich auszutoben und auch gezielte Bewegungsabläufe und Spiele mit verschiedenen Materialien mit und ohne Betreuung oder Anleitung der Erzieher kennenzulernen.

Kreativraum

Im Kreativraum finden unsere AGs Handarbeit und Experimente statt. Weiterhin wird der Raum zur kreativen Entfaltung der Kinder genutzt. So können sie z.B. basteln, malen, zeichnen, filzen, kochen etc.

Lernwerkstätten

Unsere beiden größten Räume bieten verschiedene Ecken und Nischen für die unterschiedlichsten Beschäftigungen. Viele Lern- Spiel- und Arbeitsmaterialien warten hier auf neugierige Kinder. Von Montag bis Donnerstag besteht für die Kinder die Möglichkeit PC-Lernprogramme, Lexika, Unterrichtsstoffe nach zuarbeiten oder zu fertigen, zu üben, zu lernen oder sich auf den nächsten Tag vorzubereiten.

Außengelände

Auf unserem Außengelände haben die Kinder die Möglichkeit ihrem Bewegungsdrang nachzugehen. Es stehen verschiedene Spielgeräte für Sport und Spiel bereit. In den Pausen können Materialien (Bälle, Roller, Skater, …) von den für die Ausgabe verantwortlichen Schülern ausgeliehen werden.

Wechselnde offene Angebote von Montag bis Donnerstag
  • Filzen und textiles Gestalten
  • Fußball
  • Tischtennis
  • Stelzen laufen
  • kreatives Gestalten
  • Klanggeschichten
  • Rätsel
  • Kickern
  • Gesellschaftsspiele
  • Kreisspiele
  • Konstruieren mit Lego
  • Tonarbeiten
  • Volleyball
  • Vorlesen u.v.m.
Bildergalerie ( anzeigen )
Schulgebäude & Gelände
© WIR e.V. | 2010 - 2021
Anschrift

Kinderförderverein WIR e.V.
Kirchgasse 5/6
14776 Brandenburg an der Havel
Wichtiges

Startseite
Kontakt
Impressum
Sitemap
Kontakt

Tel.:
Fax:
E-Mail:
0 33 81 / 7 93 80 11
0 33 81 / 7 93 80 19
home@wir-ev-brb.de
Kinder fördern – helfen sie mit!