Kurz & Knapp
WIR Grundschule
Maerckerstr. 11
14776 Brandenburg
Schulleitung
Frau Dietrich
Tel.:
Fax:
E-Mail:
0 33 81 / 79 83 09 - 31
0 33 81 / 79 83 09 - 19
grundschule@wir-ev-brb.de
Hort
Tel.:
Fax:
E-Mail:
0 33 81 / 79 83 09 - 32
0 33 81 / 79 83 09 - 19
kiwi@wir-ev-brb.de
Öffnungszeiten
07.00 Uhr - 17.00 Uhr
Anerkannte Ersatzschule
WIR - Grundschule / Ganztagsschule mit Hort

Die WIR-Grundschule wurde 2008 gegründet. Die Ganztagsschule mit Hort ist fester Bestandteil des Kinder- und Familienzentrums. Unser Haus hat von 7 bis 17 Uhr geöffnet. Lernphasen, Freizeitangebote, Pausen und Mahlzeiten strukturieren den Tag.

In der WIR Grundschule findet Lernen praxisorientiert und fächerübergreifend statt. So nutzen wir zum Beispiel den Schulgarten für Mathematik- und Sachunterricht. Wir berechnen Beetgröße und Pflanzabstände, wir säen, gießen und ernten unsere eigenen Früchte.

In der offenen Hortarbeit können Kinder interessengeleitet, spielen, basteln, kochen, Sport treiben und dabei eine Menge lernen. Die Kinder werden an ihren eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten gemessen.

Ihre individuelle kognitive und soziale Entwicklung ist Lehrern und Erziehern ein großes Anliegen.

Schulhund Fito

Den Kindern bieten wir eine klare Tagesstruktur und feste Regeln. "Bewertung" in Form von Zensuren gibt es bei uns erst ab der 5. Klasse. Kinder (und ihre Eltern) wissen in den ersten Schuljahren aus unseren ausführlichen Wortbeurteilungen und Gesprächen ganz genau, was sie schon gut können, und was geübt werden muss.

Neu in 2016 - unser Schulhund Fito.

Termine & Schließzeiten 2018 ( anzeigen )
15.03.2018
Känguru-Mathematikwettbewerb
20.03.2018
Veranstaltung Verkehrsinitiative Kl. 3/4 Toter Winkel LKW
21.03.2018 – 23.03.2018
Projekttage Klasse 1-6
26.03.2018 – 06.04.2018
Osterferien
27.03.2018
15.00 Uhr – 17.00 Uhr Osterfeuer im Blubberlutsch
12.04.2018
16.30 Uhr Schulkonferenz/Elternkonferenz
16.04.2018
Portfolioabend Klasse 5
21.04.2018
Babybasar
25.04-27.04.2018
Klassenfahrten Klasse 2,3,4,5
25.04/26.04.2018
Übernachtung im Blubberlutsch Klasse 1
30.04.2018
Schließtag
11.05.2018
Schließtag
29.05.2018
Come & Sing im Blulu Kl. 1-5
01.06.2018
Schließtag
22.06.2018
Zeugnisübergabe Klasse 6
25.06.2018 – 29.06.2018
Klassenfahr Klasse 6
25.06.2018 – 28.06.2018
Projekttage Klasse 1-5 (+räumen)
29.06.2018
Klassenlehrertag
02.07.2018
Sporttag
03.07.2018
Sommerfest
04.07.2018
Zeugnisausgabe
Aktuelles ( anzeigen )
Projekttage vom 18.04. – 20.04.2018
Klicken Sie auf das Bild für mehr.

Traditionell finden an unserer Schule vor den Osterferien Projekttage statt.

Die 6. Klasse beschäftigt sich mit der Erstellung der Schulchronik. Das heißt, sie halten Rückblick auf ihre 6 Schuljahre in der Grundschule und gestalten für jedes Schuljahr zwei Seiten in der Chronik der Schule. Das ist natürlich immer wieder spannend und lustig, vor allem bei der Auswahl der vielen Fotos. Die 5. Klasse bereitet sich während dieser Zeit auf ihren Portfolionachmittag mit den Eltern vor. Jedes Kind wählt sich ein Thema seines Lieblingsfaches aus und bereitet darüber einen Vortrag vor. Da heißt es recherchieren, formulieren, das passende Medium gestalten und natürlich den Vortrag üben.

Für die Klassen 1 - 4 gibt es variable Themen. Wir beschäftigen uns hier mit dem Fächerübergreifenden Thema „Europa“. In diesem Schuljahr haben wir die Kontinente Europa und Afrika verglichen. Es standen die Projektgruppen „Europäische und afrikanische Kunst im Vergleich“, „Naturräume in Europa und Afrika“, „Leben am Fluss – der Nil und die Wolga“ und „Musik und Sprache“ für die Kinder zur Auswahl.

In allen Projektgruppen wurde mit viel Fleiß und Spaß gearbeitet, so dass am letzten Projekttag alle Gruppen stolz ihre Ergebnisse präsentieren konnten.


Osterfeuer im KIWI
Klicken Sie auf das Bild für mehr.

Auch in diesem Jahr fand wieder das beliebte Osterfeuer im gesamten Familienzentrum statt. Obwohl der Termin in den Osterferien lag konnten wir uns über viele Gäste freuen.

Die Hortkinder haben bereits am Vormittag Osterhase gespielt und viele Ostereier gefärbt und versteckt. Nachmittags gab es viele Möglichkeiten sich schon einen „Vorgeschmack“ auf die Osterfeiertage zu holen. So wurde am Osterfeuer gesessen und Stockbrot gegrillt oder nur erzählt, beim Eierlauf oder Sackhüpfen sein Bestes gegeben, die letzten kleinen Geschenke gebastelt oder sich bei Grillwurst oder Kaffee und Kuchen gestärkt. Sogar Petrus hatte ein Einsehen mit uns, so dass der Nachmittag wieder für alle ein schönes Erlebnis war.


Winterferienspiele
Klicken Sie auf das Bild für mehr.

Am Montagvormittag starteten wir unsere Ferien mit einem Ausflug zum Krugpark nach Wilhelmsdorf. Zuerst besuchten wir die Tiere der Krugpark Tierstation, wie z.B. Zwergkaninchen, Meerschweinchen und Vögel. Anschließend ging es weiter in den Wald und wir konnten picknicken, Hütten mit Naturmaterialien bauen oder einfach nur den Winterwald erkunden.

Zum Baden ging es am Dienstag ins Marienbad. Einen ganzen Tag (6 Std.) konnten wir baden, baden, baden. Alle Wasserratten kamen an diesem Tag auf ihre Kosten und genossen diesen schönen Ausflug.

Der Höhepunkt der Winterferienspiele war das Schlittschuhlaufen im Berliner Eisstadion. Unsere Reise begann am Mittwoch mit dem Regionalzug nach Berlin. Kaum sind wir in dem Zug eingestiegen, wurden die ersten Rücksäcke geplündert. Was ist schöner als im Zug zu picknicken???

In Berlin ging es weiter mit der S- Bahn zum Eisstadion. Einige Kinder hatten ihre Schlittschuhe dabei und andere liehen sich vor Ort jene aus. Bei herrlichem Winterwetter, mit viel Sonne und strahlend blauem Himmel, ging es mit viel Spaß und Freude aufs Eis. Der ein oder andere stand zum ersten Mal auf dem Eis.

Die zwei Stunden vergingen wie im Flug und wir mussten zurück. Einen Zwischenstopp machten wir noch bei MC Donalds. Dann war der Ausflug auch schon wieder vorbei und unser Zug brachte uns zurück nach Brandenburg, wo unsere Eltern schon warteten.

Donnerstag war Disney Kinotag. In der Lernwerkstatt der Schule schauten wir einen Disney Film – Wajana. Auf Sitzsäcken, mit Kuscheldecken und Schmusekissen machten wir es uns gemütlich. Und wie es sich zu einem richtigen Kinobesuch gehört, gab es leckere Salzstangen zum Knabbern.

Die Olympischen Spiele wurden nicht nur in Pyeongchang am Freitag feierlich eröffnet. Auch im Blubberlutsch konnten wir Olympische Spiele erleben. Verschiedene Wintersportarten konnten dort absolviert werden z.B. Ski springen, Schlittschuh laufen, Abfahrt laufen….usw. Bei uns waren zum Schluss alle Teilnehmer ---- Olympiasieger.


Fasching 2018
Klicken Sie auf das Bild für mehr.

Am 01.02.2018 war es wieder soweit, wir feierten Fasching. Ab 18.00 Uhr kamen wir in Kostümen zur Schule und der ein oder andere war kaum wiederzuerkennen. Einhörner, Wölfe, Osterhasen, Karatekämpfer, Clowns, Erdbeeren, Fußballer, Prinzessinnen und viele mehr kamen zum Fasching. Sogar der Froschkönig kam zu Besuch aus dem Märchenland.

Zuerst wurden wir begrüßt und dann ging es auch schon los mit der Faschingsparty. In verschiedenen Räumen konnten wir tanzen, Faschingsspiele spielen, bei einer Modenshow mitmachen, Fotos machen und uns schminken lassen.

Für das leckere Buffet möchten wir uns bei unseren Eltern herzlich bedanken. Sie haben viele köstliche Sachen zubereitet.

Der Höhepunkt war die Übernachtung in der Schule: Nach einer schönen Faschingsparty, die viel zu schnell zu Ende ging, gab es noch eine Geschichte und dann war Bettruhe. Müde und erschöpft schliefen wir schnell ein. Vielleicht träumte der ein oder andere noch von der Party.

Am nächsten Morgen zauberten unsere Küchenfeen ein leckeres Frühstück und wir konnten dann unsere Zeugnisse in Empfang nehmen.


Grüne Woche
Klicken Sie auf das Bild für mehr.

Gestern waren wir auf der Grünen Woche. Ich habe es mir nicht so anstrengend vorgestellt, aber hier ist die kleine Zusammenfassung:

Morgens haben wir den Zug früher genommen weil alle so überpünktlich waren. Im Zug war es voll, aber wir haben trotzdem alle gute Plätze bekommen. Als wir angekommen, sind, waren wir richtig aufgeregt. Wir sind noch mit 2 S-Bahnen gefahren und waren da

Als wir in das große, aber auch wirklich große Gebäude gegangen sind, mussten wir uns erst mal etwas beeilen um rechtzeitig beim gesunden Frühstück zu sein. Nach dem gesunden Frühstück was eigentlich ziemlich lecker war, sind wir durch einige große Hallen gelaufen und haben uns in der Tierhalle eine tolle Show angeguckt. Dann sind wir noch durch ein paar Hallen zu den Workshops gelaufen.

Der eine Workshop hieß „ Biene, Wunder der Natur“ , der andere „Von der Rübe zum Zucker“. Wir waren aber schon früher da als geplant und deshalb hatten wir kurz Zeit zum Essen.

Die Workshops waren sehr spannend und viele Sachen habe ich zum erste al gehört. Dann haben wir uns noch einmal umgeschaut und sind in die für mich etwas weniger interessante Pferdehalle gegangen. Dort haben gerade einige Pferde geübt.

Leider mussten wir dann schon wieder los zu Zug. Im Zug haben, glaube ich , alle gut Plätze erwischt. Es war sehr schön.

Julia (Klasse 4)


Weihnachtsmarkt im KIWI
Klicken Sie auf das Bild für mehr.

Traditionell findet in jedem Jahr in der Adventszeit der beliebte Weihnachtsmarkt im Kiwi statt.

Auch dieses Mal haben sich die Erzieherinnen, Lehrerinnen und technischen Kräfte des Familienzentrums viele Überraschungen für Groß und Klein einfallen lassen. Es konnte gebastelt werden, viele haben sich beim Erlebnisparcours sportlich betätigt oder einfach nur bei leckerem Essen und Glühwein entspannt.

Ein großes Dankeschön allen, die diesen schönen Nachmittag ermöglichten.


Kinderradionacht „Funkeln im Dunkeln“
Klicken Sie auf das Bild für mehr.

In diesem Jahr haben es sich einige Kinder der 5. und 6.Klasse am 24.11.2017 im Kindercafe „Blubberlutsch“ ab 20.00 Uhr gemütlich gemacht und der Kinderradionacht der ARD zugehört. Das war doch mal ein ganz besonderer Freitagabend – mit Freunden und Freundinnen gemeinsam eine Radiosendung für Kinder zu hören.

Es gab tolle Hits, spannende und lustige Beiträge und Informationen zu Schätzen aus Deutschland, die bis dahin eher unbekannt waren. Ein sehr gelungener Abend.


Herbstputz und Laubharken am 14.11.2017
Klicken Sie auf das Bild für mehr.

In diesem Jahr waren alle Helfer beim Herbstputz besonders fleißig und schnell. Nur an einem Nachmittag konnten wir unser großes Außengelände vom Herbstlaub befreien.

Unsere Schüler, Lehrerinnen und Erzieherinnen waren genauso aktiv wie die zahlreichen Eltern.

D A N K E S C H Ö N!!!


Unser Team ( anzeigen )
Barbara Dietrich
Schulleiterin
Beatrix Grothe
Lehrerin
Hanne-Marie
Kirndörfer Lehrerin
Marion Schäfer
Lehrerin / Erzieherin
Monika Kaepke
Lehrerin
Grit Hoffmeister
Lehrerin
Anja Laminski
Erzieherin
Irina Efa
Erzieherin
Natalja Neceva
Gabi Schmidt
Hort ( anzeigen )

Zu unserer Ganztagsschule gehören Schulhof, ein Sport- und Bolzplatz, Volleyballfeld und Kletterlandschaf und das Kindercafe Blubberlutsch mit seinen zwei Schafen. Im Gebäude gibt es Funktions- und Freizeiträume, die alle Kinder nutzen. Die Kinder lernen in der offenen Hortarbeit, sich unter Anleitung selbst zu organisieren und ihren Tag zu gestalten. Schule und Freizeitgestaltung findet den ganzen Tag übergreifend, verbindet und miteinander statt.

In der Grundschule findet der Unterricht über den Tag verteilt und in der Regel als Freiarbeit, Wochenplanarbeit, Projekt- und Epochenunterricht in Kursen und altersgemischten Lerngruppen statt, zwischen den Unterrichtseinheiten liegen betreute Freizeiten und Zeiten selbständiger Arbeit. Die klassische Hortarbeit mit Freizeitgestaltung und Arbeitsgruppen tritt im Sinne von Ganztagsbildung hinzu. Für die Schüler stellt sich das Schulleben als ganztägliche Einheit dar.

Unser Hortalltag beginnt morgens mit einer lockeren Eingangsphase, in der die Kinder ein kleines Frühstück einnehmen oder ins Freispiel übergehen können. In die Unterrichtszeiten fließen die Ganztagsangebote wie Schwimmen, Schulgarten, Lesezeit und Übungszeit sowie das Zubereiten und Begleiten der Mahlzeiten ein. In den Pausen legen wir Wert auf Bewegungsspiele und stellen den Kindern verschiedene Materialien und Spielsachen bereit.

Unsere verschiedenen Räume

Wir haben Räume mit verschiedenen Funktionen um die Kinder in ihrer Kreativität, Flexibilität und Eigeninitiative zu stärken. So können die Kinder sich frei entfalten und ihren Bedürfnissen nachgehen. Es ist uns wichtig, dass unsere Schüler sich wohlfühlen und in Eigenverantwortung handeln.

Galerie

In der Galerie ist der Treffpunkt der Kinder am Morgen. Hier beginnt der Schulalltag mit einem offenen Treffen. Die Kinder spielen, lesen und unterhalten sich. In den Pausen, der Freizeit und am Nachmittag können sich die Kinder frei in der Galerie bewegen. Sie haben dort die Möglichkeit sich Kinderliteratur, Gesellschaftsspiele zu nehmen oder auf Couchelementen zu entspannen und Musik zu hören.

Clubraum

Die Kinder nutzen den Clubraum für verschiedene Rollenspiele oder nutzen diesen als Rückzugsort für Treffen, Gesprächsrunden, Entspannungsphasen.

Im Bewegungsraum

Hier haben die Kinder die Möglichkeit, sich zu bewegen, sich auszutoben und auch gezielte Bewegungsabläufe und Spiele mit verschiedenen Materialien mit und ohne Betreuung oder Anleitung der Erzieher kennenzulernen.

Kreativraum

Im Kreativraum finden unsere AGs Handarbeit und Experimente statt. Weiterhin wird der Raum zur kreativen Entfaltung der Kinder genutzt. So können sie z.B. basteln, malen, zeichnen, filzen, kochen etc.

Lernwerkstätten

Unsere beiden größten Räume bieten verschiedene Ecken und Nischen für die unterschiedlichsten Beschäftigungen. Viele Lern- Spiel- und Arbeitsmaterialien warten hier auf neugierige Kinder. Von Montag bis Donnerstag besteht für die Kinder die Möglichkeit PC-Lernprogramme, Lexika, Unterrichtsstoffe nach zuarbeiten oder zu fertigen, zu üben, zu lernen oder sich auf den nächsten Tag vorzubereiten.

Außengelände

Auf unserem Außengelände haben die Kinder die Möglichkeit ihrem Bewegungsdrang nachzugehen. Es stehen verschiedene Spielgeräte für Sport und Spiel bereit. In den Pausen können Materialien (Bälle, Roller, Skater, …) von den für die Ausgabe verantwortlichen Schülern ausgeliehen werden.

Wechselnde offene Angebote von Montag bis Donnerstag
  • Filzen und textiles Gestalten
  • Fußball
  • Tischtennis
  • Stelzen laufen
  • kreatives Gestalten
  • Klanggeschichten
  • Rätsel
  • Kickern
  • Gesellschaftsspiele
  • Kreisspiele
  • Konstruieren mit Lego
  • Tonarbeiten
  • Volleyball
  • Vorlesen u.v.m.
Bildergalerie ( anzeigen )
1. Klasse - Jahrgang 2017
2. Klasse - Jahrgang 2016
3. Klasse - Jahrgang 2015
4. Klasse - Jahrgang 2014
5. Klasse - Jahrgang 2013
6. Klasse - Jahrgang 2012
Schulgebäude & Gelände
© WIR e.V. | 2010 - 2018
Anschrift

Kinderförderverein WIR e.V.
Kirchgasse 5/6
14776 Brandenburg an der Havel
Wichtiges

Startseite
Kontakt
Impressum
Sitemap
Kontakt

Tel.:
Fax:
E-Mail:
0 33 81 / 7 93 80 11
0 33 81 / 7 93 80 19
home@wir-ev-brb.de
Kinder fördern – helfen sie mit!